Angebote zu "Mögliches" (27 Treffer)

Kategorien

Shops

Microsoft Windows 10 Education
Top-Produkt
48,73 € *
ggf. zzgl. Versand

Für Schüler, Studenten und Lehrer: Windows 10 Education online günstig kaufen Die Windows 10 Education Version des beliebten Betriebssystems widmet sich Bildungseinrichtungen, bietet individuelle Lösungen für Schüler, Studenten sowie Lehrer gleichermaßen und orientiert sich beim Leistungsumfang am ehesten an der Enterprise-Edition. Weiterhin sind in der Education-Version wichtige Sicherheitstools enthalten, darunter beispielsweise Bitlocker, Assigned Access 8.1 oder AppLocker. Dadurch empfiehlt sich dieses Windows auch für Computer, an denen mehrere Personen arbeiten - so wie es in Bildungseinrichtungen zumeist der Fall ist. Windows 10 Education trägt aktiv zum Lernerfolg bei Das Betriebssystem soll eine clevere Plattform zum individuellen und gemeinschaftlichen Lernen bieten, ganz egal in welchem Alter und welcher Klassenstufe. Unter anderem wird dank der Applikation "OneNote" auch das Schreiben mit digitaler Tinte unterstützt. Super geeignet also auch für papierlose Schulen oder für den papierarmen Unterricht. Lehrer erhalten durch Windows 10 Education umfassende Möglichkeiten, um zentrale Inhalte für den Unterricht an Schüler oder ausgewählte Kollegen zu teilen. Die umfassenden Möglichkeiten der Windows-Edition überzeugen in der Praxis. Auch deshalb befindet sich die Education-Variante bereits sowohl in europäischen als auch amerikanischen Schulen im Einsatz. Da erntet sie sowohl von Lehrkräften als auch Schülern Lob. Insbesondere junge Schüler profitieren maßgeblich von dem digital angehauchten Unterricht, indem die facettenreichen Möglichkeiten moderner Technik voll und ganz ausgeschöpft werden. Eine erstklassige Lösung für Bildungseinrichtungen Egal ob für Schulen oder den Nachhilfeunterricht, die Windows 10 Education Edition bietet in der Praxis zahlreiche Vorteile, auch weil sie sich hinsichtlich ihres Leistungsumfang an der High-End Enterprise-Edition orientiert. Virtuelle Desktops werden ebenso unterstützt wie der Wechsel vom PC- zum Tablet-Mode in Echtzeit. Windows Updates und Sicherheitsupdates sind natürlich auch bei dieser Version bereits in der Lizenz enthalten und werden bei Verfügbarkeit automatisch heruntergeladen. Erwähnenswert ist noch, dass sowohl der Credential Guard als auch der Device Guard sowie die Enterprise Data Protection und der Microsoft Passport in der Windows 10 Education Version enthalten sind. Hinsichtlich der IT-Sicherheit agiert dieses Windows also auf Augenhöhe mit der leistungsstarken Enterprise-Version. Jetzt Windows 10 Education bei Lizenzfuchs günstig kaufen! Wir bieten Ihnen den Windows 10 Education Download inklusive sofortiger Auslieferung der Lizenz. Für die Zahlung haben Sie die Wahl zwischen vielen verschiedenen Zahlungsmitteln, darunter auch auf Kreditkarte oder über das bequeme PayPal - in jedem Fall ist Ihre Bestellung immer über den Trusted Shops Käuferschutz sowie eine SSL-Verschlüsselung abgesichert. Ebenso können Sie sich bei Lizenzfuchs auf einen umfassenden Service, kompetente Hilfe bei der Erstinstallation und absolute Top-Preise verlassen!

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Offener Unterricht - Ein mögliches Konzept zur ...
40,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Offener Unterricht - Ein mögliches Konzept zur Unterstützung von selbstständigem Lernen ab 40.99 € als Taschenbuch: 3. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Schule & Lernen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Kim, D: Das deutsche parlamentarische Regierung...
64,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 19.10.2004, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Das deutsche parlamentarische Regierungssystem als mögliches Modell für Korea, Autor: Kim, Do-Hyub, Verlag: Lang, Peter GmbH // Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Politik // Politikwissenschaft // Politologie // Staatsangehörigkeit // Verfassungsrecht // Asien // Rechtsvergleich // Geschichte // Bildung // Politische Bildung // Politikunterricht // Politischer Unterricht // Sozialkunde // Rechtsvergleichung // Öffentliches Recht // Deutschland // Asiatische Geschichte // Politische Bildung und Zivilgesellschaft, Rubrik: Öffentliches Recht, Seiten: 233, Reihe: Schriften zum internationalen und zum öffentlichen Recht (Nr. 56), Gewicht: 356 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Schäfer, S: Polizeipädagogik als mögliches neue...
79,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 25.11.2013, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Polizeipädagogik als mögliches neues Feld für Wissenschaft und Polizei, Titelzusatz: Kooperative Gestaltung einer Pädagogik im Rahmen eines Projekts. Polizei als Co-Produzent, Autor: Schäfer, Sibylle, Verlag: Lang, Peter GmbH // Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Pädagogik // Theorie // Philosophie // Anthropologie // Pädagogische Psychologie // Psychologie // Berufsausbildung // Duales System // Ausbildung // Lehre // Bildungssystem // Bildungswesen // Soziologie und Anthropologie // Pädagogik: Theorie und Philosophie // Fachspezifischer Unterricht // Schule und Lernen: Philosophie und Ethik // Erwachsenenbildung // lebenslanges Lernen // Bildungssysteme und // strukturen, Rubrik: Erziehung // Bildung, Allgemeines, Lexika, Seiten: 469, Gewicht: 711 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Sprachstörungen und Lernbehinderung (eBook, PDF)
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: Leistungsnachweis, Universität zu Köln (Heilpädagogische Fakultät), Veranstaltung: Sprache und Kognition, Sprache: Deutsch, Abstract: Lernbehinderung ist ein äußerst umstrittener und schwer zu fassender Begriff. Auffällig ist, dass bei allen anerkannten Definitionen dieses Phänomens die Sprache als ein Kriterium der Differenzierung bzw. Abgrenzung genannt wird. Aus diesem Grund ist es unerlässlich für Lehrer der Schule für Lernbehinderte, sich mit dem Zusammenhang zwischen Lernbehinderung und Sprachbeeinträchtigung bzw. Sprache im Allgemeinen zu beschäftigen. Der Umgang mit dieser Problematik wird später ein wichtiger Bestandteil des Unterrichts in dieser Schulform sein. Gerade in den Eingangsklassen spielt dieser Aspekt eine besonders große Rolle. Zunächst möchte ich eine mögliche Definition von Lernbehinderung vorstellen, um im Anschluss verschiedene Theorien der Lernbehinderung darzulegen. Diese verdeutlichen die Sichtweisen des Lehrers auf die Schwierigkeiten und haben unmittelbare Auswirkungen auf seinen Umgang mit der umfassenden Problematik und seiner Behandlung der betroffenen Kinder. Das Zusammenspiels von Lernbehinderung und Sprachbehinderung, sowie die Faktoren, die bei einer solchen gestörten Entwicklung ineinander spielen, soll im folgenden Verlauf der Arbeit erörtert werden. Weiterhin möchte ich einige empirische Arbeiten erwähnen, die diese Verbindung bestätigen und auf die Problematik im Unterricht der Schule für Lernbehinderte unter diesem Gesichtspunkt eingehen. Zum Abschluss der Arbeit werde ich kurz auf eine b esondere Problematik der Lernbehindertenschule im Zusammenhang mit Sprache eingehen. Diese Schulform wird unverkennbar überproportional häufig von Kindern mit Migrationshintergrund besucht, so dass Phänomene wie Bilingualismus oder Semilingualismus und die damit verbundenen Schwierigkeiten der Kinder beim Lernen bekannt sein sollten. Durch diese Darstellung soll deutlich werden, dass der Ursachenkatalog für Lernbehinderung umfassend ist und dass auch Zweisprachigkeit und deren Auswirkungen auf die kognitive Entwicklung als ein mögliches Kriterium immer berücksichtigt werden sollte.

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Sprachstörungen und Lernbehinderung (eBook, PDF)
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: Leistungsnachweis, Universität zu Köln (Heilpädagogische Fakultät), Veranstaltung: Sprache und Kognition, Sprache: Deutsch, Abstract: Lernbehinderung ist ein äußerst umstrittener und schwer zu fassender Begriff. Auffällig ist, dass bei allen anerkannten Definitionen dieses Phänomens die Sprache als ein Kriterium der Differenzierung bzw. Abgrenzung genannt wird. Aus diesem Grund ist es unerlässlich für Lehrer der Schule für Lernbehinderte, sich mit dem Zusammenhang zwischen Lernbehinderung und Sprachbeeinträchtigung bzw. Sprache im Allgemeinen zu beschäftigen. Der Umgang mit dieser Problematik wird später ein wichtiger Bestandteil des Unterrichts in dieser Schulform sein. Gerade in den Eingangsklassen spielt dieser Aspekt eine besonders große Rolle. Zunächst möchte ich eine mögliche Definition von Lernbehinderung vorstellen, um im Anschluss verschiedene Theorien der Lernbehinderung darzulegen. Diese verdeutlichen die Sichtweisen des Lehrers auf die Schwierigkeiten und haben unmittelbare Auswirkungen auf seinen Umgang mit der umfassenden Problematik und seiner Behandlung der betroffenen Kinder. Das Zusammenspiels von Lernbehinderung und Sprachbehinderung, sowie die Faktoren, die bei einer solchen gestörten Entwicklung ineinander spielen, soll im folgenden Verlauf der Arbeit erörtert werden. Weiterhin möchte ich einige empirische Arbeiten erwähnen, die diese Verbindung bestätigen und auf die Problematik im Unterricht der Schule für Lernbehinderte unter diesem Gesichtspunkt eingehen. Zum Abschluss der Arbeit werde ich kurz auf eine b esondere Problematik der Lernbehindertenschule im Zusammenhang mit Sprache eingehen. Diese Schulform wird unverkennbar überproportional häufig von Kindern mit Migrationshintergrund besucht, so dass Phänomene wie Bilingualismus oder Semilingualismus und die damit verbundenen Schwierigkeiten der Kinder beim Lernen bekannt sein sollten. Durch diese Darstellung soll deutlich werden, dass der Ursachenkatalog für Lernbehinderung umfassend ist und dass auch Zweisprachigkeit und deren Auswirkungen auf die kognitive Entwicklung als ein mögliches Kriterium immer berücksichtigt werden sollte.

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Die Nutzung erneuerbarer Energien in Südbaden. ...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Examensarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Geographie als Schulfach, Note: 1,5, Pädagogische Hochschule Freiburg im Breisgau (Institut für Biologie, Chemie, Geographie und Physik), Sprache: Deutsch, Abstract: Wind, Wasser, Sonne, Biomasse und Erdwärme - erneuerbare Energien, denen nachgesagt wird, gewaltige Potentiale für den Klimaschutz und den Aufbau einer nachhaltigen Energieversorgung in sich zu bergen. Ist dem wirklich so? Wie stellt sich die heutige Situation dar? Warum werden sie bisher nur in solch geringem Umfang genutzt? Diesen und anderen Fragen soll auf den nächsten Seiten nachgegangen werden, wobei der Schwerpunkt eindeutig auf die Region Sübaden gelegt wird.Ein Gebiet, das eigentlich prädestiniert ist, für die nachhaltige Energiegewinnung, denn in nur wenig anderen Teilen Deutschlands können die verschiedenen Techniken auf solch einem engen Raum umfassend genutzt werden. Der Schwarzwald garantiert für ausreichende Winde und ein stetig gleich bleibendes Angebot an Biomasse. Am Hochrhein können große Wassekraftwerke betrieben werden, und der Rheingraben ist ideal zur Nutzung der Erdwärme geeignet. Dazu herrscht eine für hiesige Breiten hohe Globalstrahlung der Sonne vor, die für solare Energiesysteme von entscheidender Bedeutung ist.Die Relevanz für eine Umsetzung im Unterricht wäre also gegeben. Bisher werden die erneuerbaren Energien allerdings - mit Ausnahmen - meist nur in einem geringen Umfang in der Schule angesprochen. Das muss sich im Hinblick auf die Zukunft ändern, was auch die Landesregierung erkannt hat, die mit dem neuen Bildungsplan daher die Vorraussetzungen für eine forcierte Behandlung der Thematik geschaffen hat. Ein mögliches Konzept dafür wird im zweiten Teil der Arbeit aufgezeigt, der die didaktischen Überlegungen beinhaltet. Dabei steht die praxisnahe Erarbeitung unter Verwendung der Unterrichtsform des Projektunterrichts im Vordergrund, wobei auch der neue Bildungsplan betrachtet wird.Im ersten Teil werden zunächst die verschiedenen Techniken zur Energiegewinnung aus erneuerbaren Energien untersucht, wie diese bisher in Südbaden genutzt werden, und welche Chancen sich für die Zukunft anbieten. Dazu gehört aber auch auf die die Region betreffenden Hemmnisse einzugehen, die eine verstärkte Nutzung verhindern bzw. verlangsamen könnten.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
kinderzeichnung?
19,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein kleiner Tisch, zwei Stu hlchen, Papier und Stifte - wer kennt die Kinderecke nicht aus den Warte- und Aufenthaltsbereichen öffentlicher Institutionen, Arztpraxen und Hotels? Dass Kinder zeichnen und ihnen diese Tätigkeit ein intrinsisches Bedu rfnis ist, scheint bekannt und wird an den genannten Orten insbesondere dann aufgegriffen, wenn Kinder warten und diese Zeit aus der Erwachsenenperspektive mit sinnvoller Beschäftigung u berbru cken sollen. Beschäftigung steht im Kunstunterricht zwar nicht im Mittelpunkt, viele der im Kunstunterricht in Grundschulen ü blichen Aufgaben, blenden jedoch die Erkenntnis aus, dass Kinder ein eigenes Interesse und Bedu rfnis mitbringen, sich über Bilder zu äußern. Dieses Interesse der Kinder im Unterricht zu fördern, bedeutet, anstelle von Klassensätzen, deren einzelne Arbeiten sich in Form und Inhalt gleichen, individuelle bildnerische Arbeiten - damit auch unerwartete Bilder - zu ermöglichen. Entsprechend diskutieren die Beiträge des vorliegenden Bandes theoriegebunden Möglichkeiten, Kindern Raum für ihre "eigenen" Bilder zu geben und regen auf diese Weise eine Bild(ungs)praxis an, die in Anlehnung an Bernhard Waldenfels nicht nur Sichtbares aufzeigt, sondern "sehend" macht und dabei Kinder unterstützt, Mögliches "ins Bild zu bringen". Mit Beiträgen von Birgit Engel, Liesa Hirschmüller, Johannes Jakobi, Maryam Khanahmadi, Sarah Loibl, Janna Rakowski, Conrad Rodenberg, Judith Seng, Annika Vogt, Anna Willer und Kirsten Winderlich.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Grund_schule kunst bildung
26,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Ein kleiner Tisch, zwei Stu¨hlchen, Papier und Stifte – wer kennt die Kinderecke nicht aus den Warte- und Aufenthaltsbereichen öffentlicher Institutionen, Arztpraxen und Hotels? Dass Kinder zeichnen und ihnen diese Tätigkeit ein intrinsisches Bedu¨rfnis ist, scheint bekannt und wird an den genannten Orten insbesondere dann aufgegriffen, wenn Kinder warten und diese Zeit aus der Erwachsenenperspektive mit sinnvoller Beschäftigung u¨berbru¨cken sollen. Beschäftigung steht im Kunstunterricht zwar nicht im Mittelpunkt, viele der im Kunstunterricht in Grundschulen ü¨blichen Aufgaben, blenden jedoch die Erkenntnis aus, dass Kinder ein eigenes Interesse und Bedu¨rfnis mitbringen, sich über Bilder zu äussern. Dieses Interesse der Kinder im Unterricht zu fördern, bedeutet, anstelle von Klassensätzen, deren einzelne Arbeiten sich in Form und Inhalt gleichen, individuelle bildnerische Arbeiten – damit auch unerwartete Bilder – zu ermöglichen. Entsprechend diskutieren die Beiträge des vorliegenden Bandes theoriegebunden Möglichkeiten, Kindern Raum für ihre »eigenen« Bilder zu geben und regen auf diese Weise eine Bild(ungs)praxis an, die in Anlehnung an Bernhard Waldenfels nicht nur Sichtbares aufzeigt, sondern »sehend« macht und dabei Kinder unterstützt, Mögliches »ins Bild zu bringen«. Mit Beiträgen von Birgit Engel, Liesa Hirschmüller, Johannes Jakobi, Maryam Khanahmadi, Sarah Loibl, Janna Rakowski, Conrad Rodenberg, Judith Seng, Annika Vogt, Anna Willer und Kirsten Winderlich.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Die Bedeutung der Lehrperson für Schülerinnen u...
42,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Der Lehrer / Pädagoge, Note: keine, Universität Bielefeld, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Frage danach, was einen guten Unterricht ausmacht und welche Rolle der Lehrkraft, bzw. ihren Kompetenzen und Einstellungen darin zukommt, hat eine lange Tradition (vgl. Gudjons/Reinert 1981, passim) und bestimmt auch aktuell den Diskurs um schulischen Lernerfolg und Bildung (Jürgens/Standop 2010). Selbst wenn es »den« guten Unterricht nicht gibt, kann als ein mögliches Kriterium die zu entwickelnde 'Beziehungskultur' zwi- schen Lehrenden und Lernenden gesehen werden, die von Achtung der Einzelpersönlichkeit, Fürsorglichkeit, Verantwortungsgefühl u. a. m. getragen sein soll. Die grundsätzliche Haltung jeder Lehrperson sollte von einem positiven Menschenbild geprägt sein, das sich darin äussert, dass die Lehrperson jedem Schüler und jeder Schülerin wohlwollend, motivierend und unvoreingenommen begegnet (vgl. Jürgens 2010, S. 51ff.). In der Lehramtsausbildung können die Studierenden jedoch hauptsächlich intellektuelle Kompetenzen erwerben (vgl. Kreuzer 2007, S. 101), die Ausbildung umfasst also vorwiegend fachliche, didaktische und pädagogische Inhalte während der Faktor 'Lehrer- und Lehrerinnenpersönlichkeit' ausgeklammert wird, bzw. deren Weiterentwicklung der Lehrperson oft selbst überlassen bleibt (vgl. Bosse/ Dauber 2008, S. 1). Bei Problemen im Schulalltag bestimmen dann häufig die eigenen Einstellungen, Haltungen und Erfahrungen das erzieherische Handeln. Diese relativ konstanten, aber meist weitgehend unreflektierten Einflussfaktoren können im positiven Fall das Potenzial zur Konfliktverminderung bereitstellen, aber auch genau das Ge- genteilige bewirken, bspw. wenn das Handeln der Lehrenden lediglich pädagogisch zu sein scheint, jedoch in der Interaktion eher auf ungelöste eigene Konflikte hinweist (vgl. Singer1981, S. 78f.). Dem entscheidenden schulischen Wirkfaktor, der Persönlichkeit der Lehrenden selbst, wird auch angesichts der Bedeutsamkeit von Beziehung und Bindung zu wenig Beachtung in der Lehramtsausbildung geschenkt (vgl. Bosse/Dauber 2008, S. 3; Neufeld/Maté 2004, S. 194).

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot